Workshop für Angehörige betroffener Menschen

Workshop für Angehörige betroffener Menschen

24.01.2018

  • Sind Sie Angehörige(r) einer blinden oder sehbehinderten Person?
  • Möchten Sie lernen, wie Sie auf die Bedürfnisse Ihres Angehörigen eingehen können, ohne sich selbst zu überlasten?
  • Brauchen Sie einen Ansprechpartner, mit dem Sie über Ihre eigenen Schwierigkeiten im Bezug auf die Sehbehinderung des Partners, Ihres Kindes oder eines Elternteils reden können?

Unsere erfahrenen und selbst betroffenen Referenten entwickeln aktuell einen Workshop für Angehörige von sehbehinderten Menschen, da wir den Eindruck haben, dass Angehörige oft im Hintergrund stehen. Wir möchten gemeinsam mit Ihnen und weiteren betroffenen Angehörigen im Rahmen eines eintägigen Workshops Strategien zur Bewältigung Ihrer Herausforderungen erarbeiten.

Um Ihre Fragestellungen und Erwartungen an diesen Workshop besser zu verstehen, bitten wir Sie, diesen kurzen, anonymen Fragebogen auszufüllen. Es dauert nur fünf Minuten.

Sollten Sie Fragen dazu haben, dann freut sich Stefan Hermanns über Ihr Feedback.

Herzlichen Dank für Ihre Unterstützung!

Unsere sozialen Schnittpunkte