Online-Coaching

Online-Coaching für sehbehinderte Erwachsene

 

 

 

 

Online-Coaching

Kennst du das…

  • Personen ohne Seheinschränkung können die Sehbehinderung nicht wirklich einschätzen,
  • seine eigenen Fähigkeiten werden manchmal von anderen Menschen unterschätzt,
  • deshalb lässt man sich von anderen Menschen verunsichern und fühlt sich ihnen gegenüber klein.

Das passiert im Alltag sowohl im Arbeits- als auch im Privatleben. Beispielweise, weil mir Dinge selbstverständlich abgenommen werden oder davon ausgegangen wird, bestimmte Dinge selbst nicht tun zu können. Obwohl ich diese eigentlich selbst könnte. Durch das fehlende Zutrauen meiner Umgebung in meine Fähigkeiten, werde ich unsicher, das Selbstwertgefühl und Selbstvertrauen ist getrübt.

Was wäre, wenn es die Möglichkeit gäbe, sich gegenseitig zu stärken, um ein noch selbstbewussteres und selbstbestimmteres Leben zu führen.

Geht nicht? Doch klar, mit Sehbehindert – aber Richtig geht das!

Sehbehindert – aber Richtig bietet dir ein intensives, sechswöchiges Online-Coaching in der kleinen Gruppe an.

Dabei kannst du dich darauf verlassen, dass wir nur Personen bei uns aufnehmen, die wirklich ihre Unsicherheit abbauen wollen und die anderen Menschen in der Gruppe unterstützen möchten.

Wir werden uns mit folgenden Themen auseinandersetzen:

  • Wie kann ich meine Unsicherheit abbauen?
  • Wie kann ich mein Selbstwertgefühl steigern?
  • Wie schaffe ich einen selbstbewussteren Umgang mit meiner Einschränkung?
  • Wie kann ich herausfordernde Situationen noch besser meistern?

Zufriedenheitsgarantie

Solltest du mit dem Online-Coaching nicht zufrieden sein, erstatten wir dir bis zu sieben Tagen nach dem letzten Termin vom Online-Coaching den vollen Betrag an dich zurück.

Nachlass auf Anfrage

Wenn du Sozialleistungen beziehst, dann komm gerne auf uns zu und wir vereinbaren mit dir einen individuellen Betrag.

Wann und wie oft

In sechs Wochen finden insgesamt 12 Termine immer dienstags und samstags statt:

  • Dienstag,            23.02.   18:30 – 19:30 Uhr
  • Samstag,             27.02.   11:00 – 12:00 Uhr
  • Dienstag,            02.03.   18:30 – 19:30 Uhr
  • Samstag,             06.03.   11:00 – 12:00 Uhr
  • Dienstag,            09.03.   18:30 – 19:30 Uhr
  • Samstag,             13.03.   11:00 – 12:00 Uhr
  • Dienstag,            16.03.   18:30 – 19:30 Uhr
  • Samstag,             20.03.   11:00 – 12:00 Uhr
  • Dienstag,            23.03.   18:30 – 19:30 Uhr
  • Samstag,             27.03.   11:00 – 12:00 Uhr
  • Dienstag,            30.03.   18:30 – 19:30 Uhr
  • Samstag,             03.04.   11:00 – 12:00 Uhr

Für wen

Dieses speziell entwickelte Online-Coaching ist für sehbehinderte Menschen mit einem Sehvermögen ausgelegt.

Maximale Anzahl der Teilnehmenden

8 Personen

Dein Einsatz

Einmalig 79,- €

Wie geht es weiter?

Sobald du dich bei uns meldest, vereinbaren wir mit dir ein persönliches Erstgespräch für ein gegenseitiges Kennenlernen. Nach dem Gespräch entscheidest du selbst, ob du am Online-Coaching teilnehmen möchtest.

Wenn du Interesse hast, schreib uns oder ruf uns an!

Mail: anmeldung@sehbehindert-aberrichtig.de

Mobil: 0157 / 37 15 08 87

Coaches

Wir sind im Team eine sehbehinderte Sozialpädagogin zwei sehbehinderte Sozialpädagogen. Mit viel Freude begleiten und beraten wir seit Jahren Menschen mit Sehbehinderung. Durch unsere eigene Einschränkung wissen wir um die möglichen Herausforderungen.

 

  • Vanessa Manders, Sozialpädagogin, mehrjährige Erfahrung im Coaching, Begleitung und Beratung von Menschen mit Behinderung

  • Sebastian Marx, Sozialpädagoge, mehrjährige Erfahrung im Coaching, Begleitung und Beratung von Menschen mit Behinderung

  • Daniel Musizza, Sozialpädagoge, mehrjährige Erfahrung im Coaching, Begleitung und Beratung von Menschen mit Behinderung

 

Der Vorstand wünscht euch viel Freunde bei der persönlichen Weiterentwicklung.

Daniel Musizza und Vanessa Manders von Sehbehindert – aber Richtig.

Unsere Vision ist, dass alle Sehbehinderten selbstbestimmt und selbstbewusst mit den individuellen Herausforderungen einer Sehbehinderung zurecht kommen.

Unsere sozialen Schnittpunkte